Sanierungsgebiet "Ortszentrum"


Eine Chance für Reppenstedt und für die Eigentümer

Nein, neu ist das Thema nicht - nicht für die Bewohner unseres Ortszentrums, nicht für die Politik, nicht für die Gemeindeverwaltung. Schon vor 7 Jahren - also 2009 - wurde den Betroffenen im Porthhof die Bewerbung für das Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ vorgestellt. Erst 6 Jahre später wurde unsere Gemeinde in das Förderprogramm aufgenommen - und den Einwohnern die Grundzüge in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt. Im gleichen Zeitraum stellte der Rat - einstimmig - die Weichen für die Umsetzung.

Durch die in den letzten Monaten eingetragenen Sanierungsvermerke in den Grundbüchern der betroffenen Eigentümer, durch die Unsicherheit über die Möglichkeit von Ausgleichzahlungen und die notwendige Genehmigung etwa bei Wohnungs- oder Grundstücksverkauf und wertsteigernden baulichen Veränderungen ist das ganze Thema leider negativ besetzt. Das wurde auch in einer weiteren öffentlichen Veranstaltung im Februar deutlich.

Seit dieser Zeit haben sich die Gemeindeverwaltung und der Bürgermeister sowie der beauftragte Sanierungsträger, die BauBeCon Sanierungsträger GmbH, bemüht, in verschiedenen Gruppen- und Einzelgesprächen die Vorbehalte abzubauen und Fragen zu beantworten. In diesen Einzelgesprächen konnten einige der aufgeworfenen Fragen beantwortet werden. Verständlicherweise kann dies aufgrund der Komplexität des Themas nicht in diesem Artikel geschehen.

Für die Gemeinde war und ist es von größter Bedeutung, die Möglichkeiten von Förderprogrammen für unseren Ort auszunutzen, um Maßnahmen durchzuführen, die wir aufgrund unserer Finanzkraft alleine nicht stemmen können. Ohne solche Förderprogramme wäre z.B. der Umbau der Landesstraße im Ortszentrum so nicht möglich gewesen. Aber: Um solche Programme für Reppenstedt zu erreichen, müssen wir die Förderbedingungen, die daran geknüpft sind, akzeptieren. So wie in diesem Fall.

Jedoch möchten wir an dieser Stelle die positiven Seiten der Städtebauförderung herausstellen. Sicherlich wird das „Ortszentrum“ von vielen Bewohnern der Gemeinde als funktionierend angesehen. Die Mittel aus dem Städtebauförderungsprogramm versetzen die Gemeinde in die Lage, Maßnahmen durchzuführen, die das Ortszentrum mit seinen Versorgungsaufgaben auch fit für die Zukunft machen und die Qualität des Wohnens erhöhen.

Vielfach wurden Fragen nach den einzelnen geplanten Maßnahmen gestellt. Damit Sie sich als Bürger mehr unter den einzelnen Maßnahmen vorstellen können, wurde ein Rahmenplan erarbeitet, der am 10. Mai 2017 vorgestellt wurde (siehe u.a. Datei "Bürgerbeteiligung"). Dieser Rahmenplan stellt die einzelnen Maßnahmen skizzenhaft dar. Es ist noch keine „fertige Planung“, damit Ihre Anregungen weiterhin einfließen können.

Das Programm ist eine große Chance für unser Ortszentrum - und seine Bewohner!
 
Für Fragen und bei Beratungsbedarf hat die Gemeinde gemeinsam mit der BauBeCon als unterstützendem Sanierungsträger eine Sprechstunde eingerichtet. Die Sprechstunden finden nach vorheriger Vereinbarung im Sitzungszimmer des Rathauses der Samtgemeinde Gellersen statt und werden von der BauBeCon Sanierungs­träger GmbH durchgeführt (siehe auch Hinweise).
 
Alle vorgestellten Präsentationen werden Ihnen hier bereitge­stellt.
 
Hinweise zu Sprechstunde
Bitte einen Termin mit Herrn Marth vereinbaren.
Telefon: 04131 6727-79


 
 
 

Die Samtgemeinde-Jugendpflege informiert

JuZ Reppenstedt


Veranstaltungen der
Samtgemeinde-Jugendpflege
im Monat Juli 2017
     

Öffnungszeiten des JuZ:
Montag: 15:00 - 20:00 Uhr
Dienstag: 15:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 16:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 15:00 - 20:00 Uhr
Samstag: 16:00 - 20:00 Uhr
Sonntag: 15:00 - 19:00 Uhr


 

Der Kindertreff ist am Mittwoch von 15:00 bis 16:30 Uhr
05. DIY-Nachmittag
12. Sommer-Shakes machen (0,50 €)
19. Gips-Hände machen (0,50 €)
27. Choreographie ausdenken

 
Der Mädchentreff ist Donnerstag, 15:00 bis 16:30 Uhr im JuZ. ( 6-12 Jahre)
06. Billardturnier (0,50 €)
13. Pizzabrötchen (0,50 €)
20. Hot Dog's (0,50 €)
27. Boccia
 

Internet: täglich nach Absprache

Hausaufgaben- und Bewerbungshilfe: Montag - Freitag von 14:00 bis 15:00 Uhr und nach Absprache

JuZ-Sport: jeden Samstag ab 20:00 Uhr mit Alex in der Turnhalle

Die Angebote der Jugendpflege sind auch im Internet: www.jugendpflege-gellersen.jimdo.com zu finden.

Die aktuellen Programme hängen bzw. liegen im JuZ aus.

 

 PRESSE07-17.pdf (30 KBytes)

» Näheres zum Jugendzentrum Reppenstedt
 

Öffnungszeiten der Bücherei Reppenstedt

Bücherwurm

 
In den Sommerferien (23.06. - 03.08.2016) ist die Bücherei an folgenden Tagen geöffnet:

Donnerstag, 22.06.2017               10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 28.06.2017                   10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 05.07.2017                   10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 12.07.2017                    10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 26.07.2017                    10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Dienstag, 01.08.2017                    10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 02.08.2017                    10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Wir wünschen Ihnen und euch erholsame Ferien und freuen uns auf Ihren/euren Besuch.


24 Stunden am Tag Lesefutter

Für alle Urlauber und Daheimgebliebene mit viel Zeit zum Lesen möchten die Büchereien Reppenstedt und Kirchgellersen neben ihrem haptischen Bestand auch auf die Möglichkeit der Onleihe hinweisen. In den Urlaub fährt man gern mit leichtem Gepäck und da bietet sich der kleine, schmale eReader perfekt an und auch zu Hause auf der Gartenliege macht er eine gute Figur. Doch wie kommt nun die Urlaubslektüre auf Ihren E-Reader?

Ganz einfach:
Mit einem gültigen Leseausweis hat jede Leserin und jeder Leser Zugriff auf das Internetportal der Niedersächsischen Bibliotheken unter www.nbib24.de. Auf dieser gemeinsamen Plattform wird den Nutzern ein umfassendes Angebot von aktuellen Bestsellern, Biografien, Reise- und Sprachführer, Tageszeitungen und Magazinen angeboten.

Wer sich am Strand lieber ein Hörbuch vorlesen lassen möchte, für den stehen selbstverständlich auch eAudios zur Verfügung. Mit einem Smartphone kann man sich entspannt zurücklehnen und in andere Welten entführen lassen.

Überall auf der Welt kann man im virtuellen Buchregal blättern, die internetfähigen eReader benötigen lediglich WLAN!

Rund um die Uhr kann ohne zusätzliche Kosten der Lesehunger gestillt werden - einfach durch einen Download!

Bitte beachten Sie, dass Amazon mit dem Kindle eReader ein geschlossenes System anbietet. Der Kindle ist nur in der Lage bei Amazon gekaufte eBooks zu lesen. Alle anderen Anbieter von eBooks, und dazu gehört auch die Onleihe, werden vom Kindle ausgeschlossen. Lediglich mit den Tablet-PCs Kindle Fire und Kindle Fire HD ist mit dem entsprechenden Einrichtungs-Aufwand die Onleihe-Nutzung möglich.


 

Neues Programm der VHS REGION Lüneburg

Die Volkshochschule REGION Lüneburg bietet zahlreiche Veranstaltungen nicht nur in Lüneburg, sondern auch in den einzelnen Gemeinden und Samtgemeinden des Landkreises Lüneburg an.

Das jeweils aktuelle Semesterprogramm der Volkshochschule REGION Lüneburg erscheint im Januar und August eines jeden Jahres.

Anmelden können Sie sich wie gewohnt unter der Telefonnummer 04131 15660, direkt im Kundenservice oder auf unserer Homepage www.vhslg.de.

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Kursangebot der VHS Region Lüneburg - Außenstelle Gellersen auf einen Blick:
 

Kurs Nr.

Kurstitel

Beginn

Termine

Dozent/in

Ort

172-31101

Hatha Yoga

22.08.17

12

Sybille Schalk

Gellersen-Haus Reppenstedt

172-31102

Yoga am Vormittag

23.08.17

13

Sybille Schalk

Gellersen-Haus- Reppenstedt

172-22360

Zeichnen mit dem Bleistift

31.08.17

5

Nicola Busch

Grundschule, Ostlandstr. 1, Reppenstedt

172-31149

Hatha Yoga

04.09.17

10

Sabine Staacke-Kruse

Grundschule, Einemhofer Weg 26, Kirchgellersen

172-42290

English Refresher B1/B2

05.09.17

7

Janet Jankowski

Gellersenhalle Reppenstedt, Mehrzweckraum, Eingang JuZ

172-33281

So schmeckt der Herbst

14.09.17

1

Sylvia Busse

Grundschule Reppenstedt, Küche, Trakt B

172-23250

Damastschmiedekurs

22.09.17

3

 AGIL Dozententeam

Erlebnisschmiede Südergellersen, Im Alten Dorfe 5, Südergellersen

172-22370

Porzellanmalerei

23.09.17

2

Dietlinde Krack

Dorfgemeinschaftshaus, Dorfstraße 11c, Dachtmissen

172-43570

Französisch mit guten Vorkenntnissen B2

27.09.17

10

Christel Böhnke

Gemeindeverwaltung Südergellersen, Im alten Dorfe 5

172-11200

Gesprächsrunde Reppenstedt

06.10.17

10

Edeltraud Duschat

Gellersenhalle, Dachtmisser Str.1, Reppenstedt, Mehrzweckraum Eingang JuZ

172-21525

Ukulele für Anfänger/innen

16.10.17

3

Petra Eggert

Grundschule, Ostlandstr. 1, Reppenstedt

172-22371

Porzellanmalerei

21.10.17

2

Dietlinde Krack

Dorfgemeinschaftshaus, Dorfstraße 11c, Dachtmissen

172-33280

Leichte Gerichte zum Weihnachtsfest

29.11.17

1

Sylvia Busse

Grundschule, Ostlandstr. 1, Reppenstedt, Küche

172-23102

Umgang mit der Motorsäge & Co.

01.12.17

2

Heinrich Matzke

Dorfgemeinschaftshaus Dachtmissen, Dorfstraße 11c, OT Dachtmissen

 


» Volkshochschule REGION Lüneburg
 

Lüneburger Heide-Radbus


Auch im Jahr 2017 wird Sie der Lüneburger Heide-Radbus in der Zeit vom 05. August bis zum 15. Oktober jeweils 4 x täglich an Samstagen, Sonn- und Feiertagen kostenlos in die Lüneburger Heide bringen. Mit der Buslinie 5777 können Sie ab Reppenstedt (Landwehrplatz), Kirchgellersen (Im Dorfe) und Südergellersen (Im Alten Dorfe) Ihren Ausflug in die Lüneburger Heide starten.

Das Besondere an diesem Bus ist, dass er gleichzeitig bis zu 16 Fahrräder transportieren kann und für die Nutzer kostenlos ist. Sie haben die Möglichkeit, an verschiedenen Orten aus- und zuzusteigen. Von Ihrem Zielort aus können Sie dann eine erlebnisreiche Radtour durch das Herz der Lüneburger Heide starten. Eine weitere Besonderheit des Heide-Radbusses ist die Verzahnung mit dem „Heide-Shuttle“. In Evendorf und Döhle gibt es die Möglichkeit, eben in diesen Heide-Shuttle umzusteigen, der Sie dann zu weiteren Orten in der Heide bringt, wie z. B. Bispingen, Schneverdingen oder Buchholz.
 
Also nutzen Sie für Ihre nächsten Wochenendplanungen die attraktive Anbindung zum Naturpark Lüneburger Heide von Anfang August bis Mitte Oktober dieses Jahres! Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der Lüneburger Heide. Die Flyer für den Heideradbus liegen an den öffentlichen Stellen der Samtgemeinde aus.
 
Informationsflyer mit Fahrplan 2017
Der Heideradbus verkehrt nur an Samstagen, Sonn- und Feiertagen vom 15. August bis 15. Oktober 2017.
 

Umbau von Bushaltestellen

 
In Reppenstedt wird ab Montag den 29.05.2017 mit dem barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen begonnen.

Als erstes wird die Bushaltestelle „Händelstraße“ ausgebaut. Nutzer des ÖPNV werden gebeten während der Bauzeit die Bushaltestelle „Alter Postweg“ zu nutzen.
Die Bauzeit beträgt ca. 2 Wochen.

Danach folgen im zeitlichen Abstand von zwei Wochen die Haltestellen Lessing- und Gerhart-Hauptmann-Straße.
Diese Bushaltestellen werden währen der Bauzeit verlagert, bleiben aber erhalten.

Bitte beachten Sie die Aushänge an den Haltestellen.

Ansprechpartner für diese Maßnahme ist Herr Bernd Abrahams, Bauamt der Samtgemeinde Gellersen, Tel. 04131 6727702.
 
Home | Impressum | Kontakt | Aktuelles